Brutti ma Buoni Haselnussmakronen

7,90 €*
200g (3,95 € pro 100g)*
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten 3 – 5 Werktage

italienische Haselnussmakronen aus der Toskana
übersetzt „Hässlich aber lecker“  

Menge
auf Lager

„Hässlich aber lecker“, so der italienische Name. Haselnussbaiser mit Stücken von gebrannten Mandeln.

Wenn ich Pasta mit viel Eigelb mache, Sauce Béarnaise oder eine Hollandaise, freue ich mich immer über die übrig bleibenden Eiweisse. Dann heisst es wieder: Amaretti, Meringues oder Makronen backen.

Am liebsten mache ich die italienischen Haselnussmakronen Brutti ma buoni – übersetzt: „hässlich, aber gut“. So heissen sie ihrer Unförmigkeit wegen. Der Vorteil ist, sie sind recht unkompliziert herzustellen, deshalb würde ich eher sagen: „So einfach, so gut!“

Das klassische Basisrezept für Brutti ma buoni geht so:

Zutaten
150 g Haselnüsse
75 g Eiweiß
150 g Puderzucker
1⁄2 Vanilleschote

Zubereitung
Ofen auf 150 Grad Unter-/Oberhitze vorheizen.
Haselnüsse grob zerkleinern.
Eier trennen. Eiweiss mit einer Prise Salz steif schlagen.
Nach und nach den Zucker hinein rieseln lassen.
Eiweiss in einen Topf geben.
Vanilleschote aufschlitzen, Mark herauskratzen.
Mit den Haselnüssen unter das Eiweiß rühren.
Masse bei mittlerer Hitze eindicken, bis sie sich vom Rand löst.
Jeweils 1 Esslöffel der Masse als kleines Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
Darauf achten, dass dazwischen genügend Abstand ist.

15–20 Minuten backen.

Rezept der Anonymen Köche

Italien
„Es werden die Maccaroni sein, ich schwöre es ihnen, die Italien vereinen“, meinte Giuseppe Garibaldi 1860, ein Jahr vor der Staatsgründung. Diese romantische Vorstellung sollte sich nicht bewahrheiten. Ist die italienische Küche eine Küche der regionalen Unterschiede, die jede für sich autonom geblieben ist? „Das Italien der 100 Städte und der 1.000 Campanile ist auch das Italien der 100 Küchen und der 1.000 Rezepte“, schreibt Alberto Capatti, Historiker und Autor. Diese beharrlichen Verschiedenheiten sind reizvoll und die Auswahl unerschöpflich. Deshalb ist es gut, wenn man den ganzen Stiefel im Blick hat und dessen individuelle geschmacklichen Besonderheiten.

Durchschnittliche Nährwertangaben pro 100g
Brennwert 2124kJ (507kcal)
Fett 24,4g
– davon gesättigte Fettsäuren 2,2g
Kohlenhydrate 64,4g
– davon Zucker 42,5g
Eiweiß 7,3g
Salz 0,3g
Geb-CANT-Brutti-Buoni-200g

Eigenschaften

Füllmenge
200g
Verkehrsbezeichnung
Haselnussmakronen
Zutaten
HASELNUSSkerne 40%, Zucker, EIWEISS, Aromen
Allergene
kann Spuren von anderen Schalenfrüchten, Gluten und Milch enthalten
Lagertemperatur
8 - 22°C
Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer
Antonio Viani Importe GmbH, August-Spindler-Str. 12, 37079 Göttingen

Vielleicht gefällt Ihnen auch