„Loggia“ Portego Design
  • „Loggia“ Portego Design
  • „Loggia“ Portego Design
  • „Loggia“ Portego Design
  • „Loggia“ Portego Design

„Loggia“ Beistelltisch Portego Design

2.680,67 €*
(2.680,67 € pro Stück)*
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten ca. 2 Wochen (direkt aus Italien)

entworfen von Matteo Leorato

aus Terrazzo (Marmor und Harzsand)

Ausgabe
Menge

LOGGIA
Ein wesentliches Element mit starker stilistischer Wirkung, das an klassische und grundlegende Linien der griechisch-römischen Architektur erinnert, die die Geschichte der angewandten Kunst in den letzten Jahrzehnten geprägt haben.
Der Name „Loggia“ bezeichnet einen Ort, der über eine Reihe von Außenbögen verfügt und sich normalerweise im oberen Bereich eines Hauses befindet. Er wird in der Regel durch Säulen unterstützt. Loggia, die Kollektion, besteht aus kleinen Tischen und Stützelementen hergestellt aus „Terrazzo“: Ein Material, das in der Renaissance traditionell für die Herstellung der Pflasterung von Adelspalästen verwendet wurde, wird hier in die dritte Dimension gebracht.
Aus Marmor und Harzsand gefertigt, ist Loggia ab sofort erhältlich in den Ausführungen sowie in zwei verschiedenen Farbkombinationen: die große Version als Teetisch, die das Wesentliche der Linie hervorhebt, die Architektur des Entwurfs.

Der Tisch bzw. Hocker ist natürlich poliert, ohne dass eine synthetische Folie hinzugefügt wurde.

Abmessungen:
Tisch klein:  Durchmesser: 38cm, Höhe: 45 cm 
Tisch groß: 80 x 40 x 35 cm

Matteo Leorato
Barcelona ES/ Verona, Italien

Matteo Leorato ist Italiener und lebt in Barcelona. Nach einer Zusammenarbeit in New York, mit Vorliebe für das Produktdesign und nach einem starken Wunsch, die Anforderungen der Kunden zu erfüllen, beschäftigt er sich mit dem Orient; kurz nach dem Abschluss ging es nach Guangzhou in China, wo er mehrere Monate in einem italienischen Architekturbüro als Koordinator des chinesischen Hauptsitzes verbrachte.

Nach der Rückkehr nach Italien begann er mehrere Projekte mit Unternehmen. die aus seinem Bereich kommen und sich auf Aspekte wie die folgenden konzentrieren: Kommunikation, Branding, Marketing und Webstrategie. Zur Zeit lebt er in Barcelona, wo er mit spanischen und italienischen Unternehmen als Creative Director zusammenarbeitet 

PORTEGO ERMÖGLICHT ES DEN MENSCHEN, SICH MIT DEM LOKALEN ITALIENISCHEN HANDWERK ZU VERBINDEN.

Portego ist eine Designmarke, die – durch eine Synergie von Prozessen und Wissen – die Talente der Designer mit dem Engagement der Handwerker verbindet, was zur Herstellung von Artikeln führt, die eine tiefe Liebe zur italienischen Fertigungsqualität zum Ausdruck bringen. 

Mit starken Verbindungen zu seiner Heimat, dem Veneto, mit seinem reichen kulturellen, künstlerischen und historischen Erbe, wählt Portego die besten lokalen Handwerksbetriebe aus und beteiligt sie an der Herstellung von Produkten mit hohem Designanspruch, die zeitgemäß sind und dennoch ein Echo der Vergangenheit ausdrücken.

Die Region Venetien ist in der Tat besonders reich an Bereichen der spezialisierten Fertigung, die jeweils ihre eigene Tradition und Handwerksidentität haben: ein Erbe, das durch die Planungsqualität eines hohen Designs sowie technologischer und digitaler Kenntnisse geschützt und aktualisiert werden muss.

Portego verbindet dann die Fähigkeiten der Handwerkshersteller mit talentierten Designern, die durch ihre Sensibilität für handwerkliche Fertigungstechniken und die Fähigkeit, sie in zeitgenössischen Objekten mit zeitloser Ausstrahlung widerzubeleben, zusammengeführt werden.

Es handelt sich um eine von Flavia Testi und Stefano Rossi konzipierte, tugendhafte Plattform, die durch ihre Tätigkeit in einem begrenzten Bereich die Qualität der menschlichen Beziehungen zwischen allen Beteiligten, die Rückverfolgung der verwendeten Materialien ermöglicht und die Nachhaltigkeit des gesamten Produktionsprozesses garantiert.

Eine Produktion, die gleichzeitig exklusiv und lokal ist, die nicht der industriellen Produktstandardisierung entspricht, um neuen und unterschiedlichen Ausdrucksvisionen und Sprachen zu folgen.

Mit lokalen italienischen Designobjekten, die der Welt zur Verfügung stehen. 

/Po-r-te-go/ s.m.
In Venedig sind die Prokuratie Vecchie (alt) und Nuove (neu) die berühmtesten, und sie bedecken den gesamten Umfang des Markusplatzes und drängen ihren regelmäßigen, breiten und entspannten Rhythmus auf einen der berühmtesten Plätze der Welt. Es handelt sich um Portiken, die überdachten Arkaden, die eines der am weitesten verbreiteten architektonischen Merkmale der gesamten Stadt Venedig und ein unverwechselbares Merkmal der Lagunenstadt sind. Portego bedeutet „Portikus“ in der venezianischen Sprache und ist eine Hommage an eines der symbolträchtigsten Elemente der Stadt. 

Des-Wohn-Port-Logg

Eigenschaften

Material
Terrazzo aus Marmor und Harzsand
Hersteller
Portego Design, via Giovanni XXIII, 334 - 45039 Stienta (RO)

Vielleicht gefällt Ihnen auch